„FREUNDE”-SOMMERPROGRAMM 2021      

 

Liebe Festspielfreundinnen, liebe Festspielfreunde,

wir freuen uns sehr, Ihnen auch in diesem Jahr wieder ein „Freunde”-Sommerprogramm anbieten zu können.

Wie im vergangenen Sommer besteht auch heuer wieder für ALLE Veranstaltungen Anmeldepflicht – den Link zur Anmeldung finden Sie am Ende dieser Seite.

Wir bitten um Verständnis, dass am Tag der jeweiligen Veranstaltung aus organisatorischen Gründen dafür leider keine Anmeldung mehr entgegengenommen werden kann und sich aufgrund der aktuellen Situation kurzfristige Programmänderungen und Absagen ergeben können.

Clubmitglieder, Förderer, NXG-Förderer, Ordentliche Mitglieder, Abonnenten und „Junge Freunde“-Mitglieder haben wie immer kostenfreien Zutritt zu den „Freunde“-Sommerveranstaltungen, Nicht-Mitglieder sind herzlich willkommen – Eintritt pro Veranstaltung: 15 Euro

Die Zählkarten für die „Freunde“-Sommerveranstaltungen sind wieder nummeriert, personalisiert und nicht übertragbar, weshalb wir Ihre Daten auch heuer wieder für jede einzelne Veranstaltung erfassen müssen. Die Daten werden natürlich ausschließlich für den Fall einer Aufforderung zur Weitergabe an die Gesundheitsbehörden zur Kontaktpersonenrückverfolgung verwendet (Art. 6 Abs.1 lit f DSGVO).

Es gelten die zum Zeitpunkt der Veranstaltungen gültigen gesetzlich vorgegebenen Covid-19-Bestimmungen und die Maßnahmen des Präventions- und Sicherheitskonzepts der Salzburger Festspiele sowie des Vereins der Freunde der Salzburger Festspiele. Wenn Sie sich krank fühlen, bleiben Sie bitte der Veranstaltung fern.

Den Anweisungen des Saalpersonals ist unbedingt Folge zu leisten. Bitte halten Sie bei der Einlasskontrolle unaufgefordert Ihren Lichtbildausweis bereit. Wir bitten um rechtzeitiges Erscheinen, da für Zuspätkommende leider kein Nacheinlass möglich ist!

Mit der Teilnahme an den Veranstaltungen stimmen Sie der Veröffentlichung von Fotos, Video- und Audioaufzeichnungen, die vom Veranstalter und berechtigten Dritten aufgenommen werden, zu.

Wir sind uns sicher, gemeinsam mit Ihnen wie im letzten Jahr die Balance zwischen Kunstgenuss und Corona-bedingten Einschränkungen zu schaffen, und freuen uns, Sie bei unseren Sommer-veranstaltungen begrüßen zu dürfen!

Ihre Freunde der Salzburger Festspiele





KALENDARIUM

  Donnerstag
11.30 Uhr, Aula
 
Zu Gast bei der Festspielpräsidentin
Helga Rabl-Stadler im Gespräch mit Cecilia Bartoli
In englischer Sprache

    15.00 Uhr, Aula   Stroneggers Sommergäste
Tanja Ariane Baumgartner im Gespräch mit Siegbert Stronegger

    17.30 Uhr, Aula   Oswald Panagl
„Tausend – und drei“: Das erotische Register eines Grenzgängers – Don Giovanni

  Freitag
11.00 Uhr, Solitär der Universität Mozarteum
 
Festspiel-Symposium 1
„Die Hoffnung ist der Regenbogen über den herabstürzenden Bach des Lebens.“

  Samstag
11.30 Uhr, Aula
 
Lina Beckmann im Gespräch mit Bettina Hering

    15.30 Uhr, Salzburg Museum  
„Freunde“-Führung durch die Landesausstellung
Anmeldung direkt im Salzburg Museum unter: salzburg2020@salzburgmuseum.at
Telefon 0662/62 08 08-100
Bei der Anmeldung bitte das Kennwort „Festspielfreunde“ angeben!

    17.30 Uhr, Aula   Philharmonischer Salon
Gidon Kremer im Gespräch mit Clemens Hellsberg

  Montag
09.00 Uhr, Treffpunkt Schloss Mirabell, Haupteingang, Mirabellplatz 4

 
Stadtspaziergang:
Barockes Lebensgefühl in all seiner Vielfältigkeit
  Dienstag
09.00 Uhr, Treffpunkt Furtwänglerpark, Gurkenskulptur

 
Stadtspaziergang:
Den Blick auf das Verborgene richten
  Mittwoch
09.00 Uhr, Treffpunkt Linzer Gasse (Stefan-Zweig-Platz – Aufgang Kapuzinerberg)

 
Stadtspaziergang:
Die Mühe lohnt sich
    11.00 Uhr, Solitär der Universität Mozarteum   Festspiel-Symposium 2
„Hoffnung gießt in Sturmnacht Morgenröte!“

    15.30 Uhr, Salzburg Museum  
„Freunde“-Führung durch die Landesausstellung
Anmeldung direkt im Salzburg Museum unter: salzburg2020@salzburgmuseum.at
Telefon 0662/62 08 08-100
Bei der Anmeldung bitte das Kennwort „Festspielfreunde“ angeben!

  Donnerstag
09.00 Uhr, Treffpunkt Vorplatz der Stiftskirche St. Peter

 
Stadtspaziergang:
Die Wiege des christlichen Salzburgs
    15.00 Uhr, Treffpunkt Parkanlage Schloss Hellbrunn, Fürstenweg 33, Parkplatz P1

  Exklusvie Führung für Golden- und Silver-Club-Mitglieder
sowie langjährige Förderer durch das Schloss Hellbrunn
  Freitag
09.00 Uhr, Treffpunkt Furtwänglerpark, Gurkenskulptur

 
Stadtspaziergang:
Sehen und gesehen werden
    15.00 Uhr, Treffpunkt Toscaninihof

 
Stadtspaziergang:
Ein Naturrefugium mitten in der Stadt
  Montag
10.00 Uhr, Aula
 
Oliver Kraft
Così fan tutte – ein Drama über Eitelkeit und Stolz

    11.30 Uhr, Treffpunkt Vorplatz der Stiftskirche St. Peter

 
Stadtspaziergang:
Die Wiege des christlichen Salzburgs
    15.30 Uhr, Treffpunkt Residenzgalerie Salz-burg, Residenzplatz 1,
3. Stock

 
DomQuartier:
Führung durch die Sonderausstellung „Natur wird Bild“
Eintritt inkl. Führung: 10 Euro
  Dienstag
10.00 Uhr, Aula
 
Vollversammlung
Zutritt nur für Förderer und Ordentliche Mitglieder nach vorheriger Anmeldung

    15.00 Uhr, Treffpunkt Goldene Kugel am Kapitelplatz

 
Stadtspaziergang:
Im Schatten der Festung
  Mittwoch
10.00 Uhr, Aula
 
Caroline Wehrhan
Der Abstieg in den Berg – Hugo von Hofmannstahls
Das Bergwerk zu Falun

    11.00 Uhr, Treffpunkt Furtwänglerpark, Gurkenskulptur

 
Stadtspaziergang:
Den Blick auf das Verborgene richten
    15.30 Uhr, Aula   Zu Gast bei der Festspielpräsidentin
Helga Rabl-Stadler im Gespräch mit Joana Mallwitz

  Donnerstag
09.00 Uhr, Treffpunkt Linzer Gasse (Stefan-Zweig-Platz – Aufgang Kapuzinerberg)

 
Stadtspaziergang:
Die Mühe lohnt sich
    11.30 Uhr, Aula   Oliver Kraft
Il trionfo – Der Triumph der Zeit oder die Zeit der Umkehr

    15.00 Uhr, Aula

  Podiumsgespräch Kunst & Ethos
  Freitag
10.00 Uhr, Aula
 
Im Gespräch
Markus Hinterhäuser und Ingo Metzmacher über
Intolleranza 1960 und Luigi Nono

    15.00 Uhr, Treffpunkt Toscaninihof

 
Stadtspaziergang:
Ein Naturrefugium mitten in der Stadt
  Samstag
10.00 Uhr, Aula


 
Lars Eidinger im Gespräch mit Bettina Hering
  Montag
11.00 Uhr, Aula
 
Zu Gast bei der Festspielpräsidentin
Helga Rabl-Stadler im Gespräch mit Birgit Minichmayr

    15.00 Uhr, Treffpunkt Goldene Kugel am Kapitelplatz

 
Stadtspaziergang:
Im Schatten der Festung
    17.00 Uhr, Aula   Stroneggers Sommergäste
Verena Altenberger im Gespräch mit Siegbert Stronegger

  Dienstag
16.00 Uhr, Aula
 
Mortier Awards
Preisverleihung und Roundtable zum Thema
„Die Oper heute & ihr Publikum“

  Mittwoch
10.00 Uhr, Aula
 
Zu Gast bei der Festspielpräsidentin
Helga Rabl-Stadler im Gespräch mit Barbara Frischmuth über ihre neuesten Werke

    15.00 Uhr, Treffpunkt Furtwänglerpark, Gurkenskulptur

 
Stadtspaziergang:
Sehen und gesehen werden
  Donnerstag
09.00 Uhr, Treffpunkt Schloss Mirabell, Haupteingang, Mirabellplatz 4

 
Stadtspaziergang:
Barockes Lebensgefühl in all seiner Vielfältigkeit
    11.00 Uhr, Solitär der Universität Mozarteum

  Festspiel-Symposium 3
„Die Kunst ist die höchste Form von Hoffnung.“
    15.30 Uhr, Aula   Bibiana Beglau und Mavie Hörbiger im Gespräch
mit Bettina Hering

    18.00 Uhr, Salzburg Museum  
„Freunde“-Führung durch die Landesausstellung
Anmeldung direkt im Salzburg Museum unter: salzburg2020@salzburgmuseum.at
Telefon 0662/62 08 08-100
Bei der Anmeldung bitte das Kennwort „Festspielfreunde“ angeben!

  Freitag
15.00 Uhr, Treffpunkt Vorplatz der Stiftskirche St. Peter

 
Stadtspaziergang:
Die Wiege des christlichen Salzburgs
  Samstag
10.00 Uhr, Aula
 
Oswald Panagl
Im Spannungsfeld von Kunst, Leidenschaft und Politik – Tosca

  Montag
10.00 Uhr, Aula
 
Philharmonischer Salon
Jörg Widmann im Gespräch mit Clemens Hellsberg

    15.00 Uhr, Aula   Stroneggers Sommergäste
Martin Grubinger im Gespräch mit Siegbert Stronegger

  Dienstag
10.00 Uhr, Aula
 
Daniel Ender
Folterkammerspiel und Freiheitsutopie – Zur narkotischen Psychologie von Giacomo Puccinis Tosca

    15.30 Uhr, Aula   Philharmonischer Salon
Leopold Hager im Gespräch mit Clemens Hellsberg

  Mittwoch
11.00 Uhr, Aula
 
Zu Gast bei der Festspielpräsidentin
Helga Rabl-Stadler im Gespräch mit Anna Netrebko
In englischer Sprache

    15.00 Uhr, Treffpunkt Furtwänglerpark, Gurkenskulptur

 
Stadtspaziergang:
Den Blick auf das Verborgene richten
  Donnerstag
10.00 Uhr, Aula
 
Philharmonischer Salon
Helga Rabl-Stadler im Gespräch mit Clemens Hellsberg

    15.30 Uhr, Aula   Daniel Ender
„Episoden des Schreckens und des Fanatismus“ – Luigi Nono und sein zeitlos-aktuelles Hörtheater Intolleranza 1960

  Freitag
09.00 Uhr, Treffpunkt Schloss Mirabell, Haupteingang, Mirabellplatz 4

 
Stadtspaziergang:
Barockes Lebensgefühl in all seiner Vielfältigkeit
    17.00 Uhr, Treffpunkt Toscaninihof  
Stadtspaziergang:
Ein Naturrefugium mitten in der Stadt

  Samstag
16.00 Uhr, Aula
 
Oswald Panagl
Archaische Mythenwelt und moderne Seelenkunde – Elektra

  Montag
15.30 Uhr, Salzburg Museum
 

„Freunde“-Führung durch die Landesausstellung
Anmeldung direkt im Salzburg Museum unter: salzburg2020@salzburgmuseum.at
Telefon 0662/62 08 08-100
Bei der Anmeldung bitte das Kennwort „Festspielfreunde“ angeben!

 
 
Anmeldung „FREUNDE”-SOMMERPROGRAMM 2021
 

nach oben